Dieses Arbeitspaket beinhaltet als generelles Ziel die Steigerung der Energieeffizienz im öffentlichen, privaten und gewerblichen Bereich. Dabei werden folgende Schwerpunkte bearbeitet: Umstellung und Optimierung der Straßenbeleuchtung, Offensive Energiesparen im Haushalt, Durchführung von Energieberatungen, Energiesparaktionen. Durch die interaktive Einbeziehung lokaler Gewerbe-Spezialisten soll auch die regionale Wertschöpfung erhöht werden.

Bei Start der KEM Tullnerfeld OST haben lediglich Königstetten und Muckendorf-Wipfing bereits einen Umstieg auf energieeffiziente LED-Technologie bei der Straßenbeleuchtung vollzogen. Im Rahmen der KEM wollen die anderen 3 Gemeinden nun ebenfalls gemeinsam eine Umstellung auf eine effizientere Beleuchtungs-Technologie planen und durchführen. Über eine abgestimmte Vorgangsweise kann dieses Projekt auch mit zusätzlchen ökonomischen Vorteilen umgesetzt werden.

Durch laufende Öffentlichkeitsarbeit und Aktionen soll das Bewusstsein für Energiesparen, vorwiegend im Haushalt, aber auch im öffentlichen, gewerblichen oder landwirtschaftlichen Bereich gestärkt werden. Den BürgerInnen sollen Informationen, Hinweise für Anlaufstellen in Energie-fragen etc. näher gebracht werden. Durch diese Maßnahmen soll der Energieverbrauch in den Bereichen Wärme, Strom und Mobilität in der Region stetig gesenkt werden. 

Durch die interaktive Einbeziehung lokaler Gewerbe-Spezialisten soll auch die regionale Wertschöpfung erhöht werden.

Hier werden laufend praktische Energiespartipps aufgelistet.